Antworten
Möchtest du dich beteiligen?

Melde dich an um fortzufahren

  • 60

    Neue Nachrichten in der letzten Stunde

  • Erhalte innerhalb von Minuten eine Antwort

  • 92%

    92% Prozent an Nachrichten wurden bereits beantwortet

Accepted Solution

View Original
23 Mai 2017
Von resi_aka_x

resi_aka_x

  • Offline
46%
02 Rang
Fortschritt

ARK: Survival Evolved - PS4 stürzt immer ab

2 Antworten 180 Anzeigen Erstellt 23-05-2017
23 Mai 2017
Von resi_aka_x
Hey habe folgendes Problem -> Ich habe eine zweite ps4 als nicht dedizierten ark server laufen ... Jedoch fliegen meine Mitspieler des öfteren raus. Oftmals hilft nur ein Neustart des Spiels worin ja nicht der Sinn bestehen kann. Der Server läuft weitere und dir Jungs können nicht mehr nach joinen ... sei es auf Einladung oder über Party Beitritt ( wo ich des öfteren auch raus fliege ohne Grund der sich mir erschließen könnte) Habe in meiner Fritzbox die manuelle portfreigabe erlaubt für NAT 1 und zusätzlich eine feste ip für meine beiden Geräte vergeben. Beide Geräte hängen per Cat 6 Kabel direkt an der Box und der 24h dc wird Manuel gemacht . Hoffe ihr könnt mir helfen ... Der Server ist übrigens nicht auffindbar via Server Suche
Antwort
LABELS: Spiele
Lies dir die Hausordnung durch
Abschicken Antwort aktualisieren Abbrechen

Accepted Solution

View Original
02
/16

Solid187Snake

  • Offline
86%
02 Rang
Fortschritt
Solid187Snake
Akzeptierte Lösung
Antworten
0 Kudos

ARK: Survival Evolved - PS4 stürzt immer ab

Find them Fix them Finish them

Accepted Solution

View Original
08
/16

Bad-Old-Biker

  • Offline
93%
08 Rang
Fortschritt
Bad-Old-Biker
Akzeptierte Lösung

Hallo!

 

Zunächst einmal frage ich mich: Wenn Du schon eine zweite PS4 hast, warum lässt Du die denn als non-dedicated laufen? Das ergibt doch keinen Sinn. Die richtige Wahl wäre player-dedicated-Ark. Dann können bis zu 51 Spieler drauf, die sich auch beliebig weit voneinander entfernen können.

 

Zu dem Serverproblem: NAT Typ 1 ist nicht möglich, wenn beide Konsolen an einem Router hängen. Das Maximum ist hier NAT Typ 2, was aber kein Problem ist. Das Problem bei Dir ist die manuelle Konfiguration. Manuelle Portfreigaben bringen nichts, weil die PS4, die den Server hostet, immer wieder neue Ports öffnen und verwalten muss, je nachdem wie die Spieler beitreten.

Konfiguriere die als Server dienende PS4 in der Fritzbox als exposed host und aktiviere gleichzeitig UPnP in der Fritzbox. Achtung, liebe anderen Mitleser! Diese Konfigurationsoption ist (meines Wissens) nur mit der Fritzbox möglich. Andere Router kommen mit einer Mischung aus exposed host und UPnP nicht klar.

 

Sobald die hostende PS4 als exposed host eingerichtet ist, sollte der Server auch in der Serverliste sichtbar werden (kann ein wenig dauern). Achtet darauf, dass in der Serversuche die Option "Passwortgeschütze Server" richtig gesetzt ist, je nachdem ob der Server ein Passwort hat oder nicht. Auch musst Du die richtigen Suchoptionen einstellen (PvP, PvE, PvPvE), die Karte und den Servertyp. Hast Du eine prozedural generierte Karte laufen? Die stehen unter einer eigenen Rubrik, unten links in der Serversuche anzuwählen.

 

Mir ist klar, dass Du zum Hosten eines Player-Dedicated eine zweite Lizenz des Spiels und ein zweites Plus für das hostende Account brauchst, aber ein non-dedicated ist doch usselig, da kann man doch nicht ordentlich spielen. Eine Alternative wäre dann vielleicht noch, mit Deinen Jungs zusammenzuschmeißen und gleich einen Server von Nitrado oder G-Portal zu mieten. Wenn jeder pro Monat ein paar Euro in die "Serverkasse" schmeißt, ist das durchaus finanzierbar, wenn ihr nicht gleich einen öffentlichen 120-Slot-Server raushauen wollt. Bedenke, dass der 24/7-Betrieb eines selbstgehosteten Servers auch ganz ordentlich Stromkosten verursacht und Dir gleichzeit ganz ordentlich Deine Internetleitung auslastet, vor allem auf dem Uplink.

ARK: Survival Evolved - PS4 stürzt immer ab


MPB Battlefield 3 / Battlefield 4
Lies dir die Hausordnung durch
Abschicken Antwort aktualisieren Abbrechen