Antworten
Möchtest du dich beteiligen?

Melde dich an um fortzufahren

Ich habe bereits ein PSN Konto

Willkommen zurück!

Ich bin neu!

Dies dauert nur ein bis zwei Minuten!

  • 29

    Neue Nachrichten in der letzten Stunde

  • Erhalte innerhalb von Minuten eine Antwort

  • 92%

    92% Prozent an Nachrichten wurden bereits beantwortet

08 Mär 2011
Von Franky71982

Franky71982

  • Offline
60%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Akzeptierte Lösung

Fritzbox defekt???

13 Antworten 577 Anzeigen Erstellt 08-03-2011

Moin.

Ich habe folgendes Problem: Ich habe meinen Internet-Anschluß bei Vodafone und nutze nicht die Easybox 802, sonder eine Fritzbox Fon WLAN 7050! Ich habe eine Internet Leitung von bis zu 16MB!

Leider kommen über die Fritzbox zum PS3 spielen nur die hälfte an.

Speedcheck mit Fritzbox 7050:

Download: 6063,36 kBit/s   740,16 kBytes/s

 

Speedcheck mit Easybox 802:

Download: 12324,22 kBit/s     1504,42 kBytes/s

 

Die Fritzbox habe ich schon sehr lange. Habe sie auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und mal geflasht. Aber kein Erfolg! Sie lädt nur in diesem Bereich runter. Und die Easybox möchte ich nicht benutzen. Wer einmal von einer Easybox zur Fritzbox gewechselt ist, weiss warum.

Kann es sein dass die Fritzbox defekt ist?

Welche Fritzbox ist noch zu Online spielen zu empfehelen?

Ich habe meiner PS3 einer festen IP gegeben und in der Fritzbox eingestellt, dass diese IP durch die Firewall durchgelassen werden soll.

0 Kudos
LABELS:
Lese dir die Hausordnung durch
Abschicken Antwort aktualisieren Abbrechen

Akzeptierte Lösungen
MVP
14
/16

Obiwan_Kenoby

  • MVP
  • Offline
96%
14 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Obiwan_Kenoby
Akzeptierte Lösung

Hallo,

 

die Bandbreitenangaben in den DSL-informationen der Fritz!-Box sind mit Vorsicht zu geniessen! diese Informationen hat eigentlich nur der DSLAM, also das Gegenstück zu dem in der Fritz!-Box eingebauten DSL-Modem, der rückt sie aber nicht raus. also misst die Fritz!-Box selbst und fällt damit regelmässig auf die Klappe.

 

Wie bereits geschrieben, hat das Modell 7050, meiner Meinung nach, nur ein (A)DSL-Modem und dieses funktioniert technikbedingt nur bis maximal DSL-6000. Nun sind die (A)DSL2+ DSLAM aber Abwärtskompatibel, sodass sich an diesen auch (A)DSL-Modems anmelden können, dann allerdings nur bis DSL-6000.

 

Allerdings kann es durchaus sein, das Du auch mit einem (A)DSL2+ Modem, wie es ab der Modellreihe 7170 verbaut ist, nicht immer den Maximalwert von DSL16000 erreichen wirst. Je nach Leitungsqualität und -Dämpfung können auch hier geringere Werte ausgehandelt werden.

 

Obiwan Kenoby

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, etc.!

Alle Antworten
02
/16

chalupka95

  • Offline
47%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
chalupka95
Akzeptierte Lösung
Hey Versuch mal das. Aktivier an der PS3 UPnP Geh auf die Benutzeroberfläche der FritzBox Dann Internet -> Freigaben -> UPnP aktivieren -> Neue Portfreigabe -> und dann die PS3 als Exposed Host einstellen
0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Mfg chalupka95

PS. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

MVP
14
/16

Obiwan_Kenoby

  • MVP
  • Offline
96%
14 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Obiwan_Kenoby
Akzeptierte Lösung

Hallo,

 

generell kann die mangelnde Bandbreite nichts mit irgentwelchen Port-Freigaben zu tun haben. Kommunikationsprobleme äussern sich anders.

 

Es gibt allerdings tatsächlich anspruchsvollere Spiele, die mit der, ansich sehr guten, UPnP-Implementation der Fritz!-Boxen nicht klar kommen! MW2 ist so ein Kandidat. Dann bitte in der Fritz!-Box BEIDE (!) UPnP-Einstellungen deaktivieren und wie über mir beschrieben die fest auf der PS3 eingestellte IP-Adresse als "Exposed Host" eintragen!

 

Ich kann mich allerdings sehr vage daran erinnern, das das Modell 7050 nur ein ADSL- und kein ADSL2+ Modem besaß, dies gab es meiner Meinung nach erst ab der Modellreihe 7170 mit an Board! Daher warscheinlich die Beschränkung auf 6 MBit/Sek-Downlioad-Bandbreite. Abhilfe könnte evtl., hab ich selbst nciht ausprobiert, weil das Modell 7050 schon lange nicht mehr von AVM unterstützt wird, ein über einen der beiden LAN-Ports angeschlossenes ADS2L+ Modem bringen. Das Netgear DM111PBL ist so eins. Preislich könnte da aber auch eine gebrauchte Fritz!-Box 7170, 3270, 7270 oder 3270 sein. Die Modelle mit der 7 an erster Stelle unterstützen Internettelefonie, die mit der 3 nicht.

 

Obiwan Kenoby

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, etc.!
02
/16

chalupka95

  • Offline
47%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
chalupka95
Akzeptierte Lösung
Du weiß aber schon das Feste IP-adressen viel gefährlicher und unsicherer sind.
Die kann viel schneller Hacken
0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Mfg chalupka95

PS. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

MVP
14
/16

Obiwan_Kenoby

  • MVP
  • Offline
96%
14 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Obiwan_Kenoby
Akzeptierte Lösung

Hallo,

 

wo hast du denn diese Information her?

 

Es geht hier um private IP-Adressen des lokalen Netzwerkes. Im Gegensatz zu öffentliche IP-Adressen werden diese nicht geroutet. Die Verwendung von privaten IP-Adressen, die im Übrigen genau für diesen Zweck reserviert sind, in lokalen Netzwerken ist gänzlich ungefährlich!

 

Nun wird hier zwar die fest eingetragene IP-Adresse als "Exposed Host" verwendet und liegt daher tatsächlich, logisch gesehen, direkt am Internet. Bei der Verwendugn der fest eingetragenen IP-Adresse der PS3 als "Exposed Host" geht aber keine direkte Gefahr aus, weil die PS3 immer noch als Black-Box betrachtet werden kann, da von ihrem genauen internen Aufbau nichts bekannt ist. Daher gibt es bislang auch keine Viren oder Trojaner, die sich auch nicht auf der PS3 einnisten könnten, gerade weil eben nichts Genaues bekannt ist.

 

Bei der Verwendung der DMZ-Funktion, bei den Fritz!-Boxen ist das der "Exposed Host" sind fest vergegebene private IP-Adressen sogar immens wichtig. Stell Dir mal vor, du trägst eine dynamische, lokale IP-Adresses des DHCP-Servers des Routers als "Exposed Host" ein. Was passiert dann, wenn das Netzwerkgerät eine neue IP-Adresse vom Router zugeteilt kriegt, aus welchem Grund auch immer? Richtig, die gewünschte Erreichbarkeit des Netzwerkgerätes ist nicht mehr gegeben, weil als "Exposed Host" eine falsche IP-Adresse eingetragen ist!

 

Weitere Informationen zu privaten IP-Adressen und deren Verwendung findest Du unter

 

WIKIPEIA.DE - Private IP-Adressen

 

 

Nebenbei haben fiele meiner Kunden sogfar aus gutem grund fest zugeteilte öffentliche IP-Adressen! Es ist immer wichtig, wie das lokale Netzwerk gegen das Itnernet abgesichert ist. Ob dabei dynamische oder feste öffentliche IP-Adressen verwendet werden ist dagegen nahezu bedeutungslos. Zum Beispiel wäre es sogar sträflich leichtsinnig einen Windows-PC in die DMZ-Funktion eines Routers zu stellen. Wenn dann noch ein kostenloser Virenscanner isnstalleirt ist dauert es nicht lange bis das System verseucht ist. Ist dagegen die Absicherung des lokalen Netzwerkes gegenüber dem Internet in Ordnung und mn schaltet bei der Einrichtung der Firewall, entweder im Rotuer oder als kommerzielle Hardware-Firewall, sein Gehirn ein oder lässt diese durch Fachleute konfigurieren, kann fast nichts passieren.

 

Obiwan Kenoby

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

[ Bearbeitet ]
Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, etc.!
MVP
16
/16

stampeed

  • MVP
  • Offline
100%
16 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
stampeed
Akzeptierte Lösung

 


Obiwan_Kenoby schrieb:

 

Bei der Verwendung der DMZ-Funktion, bei den Fritz!-Boxen ist das der "Exposed Host" sind fest vergegebene private IP-Adressen sogar immens wichtig. Stell Dir mal vor, du trägst eine dynamische, lokale IP-Adresses des DHCP-Servers des Routers als "Exposed Host" ein. Was passiert dann, wenn das Netzwerkgerät eine neue IP-Adresse vom Router zugeteilt kriegt, aus welchem Grund auch immer? Richtig, die gewünschte Erreichbarkeit des Netzwerkgerätes ist nicht mehr gegeben, weil als "Exposed Host" eine falsche IP-Adresse eingetragen ist!


 

Ergänzung:

 

Noch schlimmer wird es bei der Vergabe über DHCP, wenn dann z.B. der Laptop oder

der PC die IP-Adresse des Exposed Host beim Einschalten zugewiesen bekommt,

denn dann steht jedem versierten Hacker der PC/Läppi offen........

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

================================================

Black Linux Lady only since 01.04.2010 the day with loss of confidence
Nothing and none could manage it, but Sony.....:D
Lithium destroyed 2015 the Rest...... ;(
02
/16

Franky71982

  • Offline
60%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Franky71982
Akzeptierte Lösung
Hallo Obiwan.
Danke für deine Antwort. Ich habe mir sowas schon fast gedacht, dass die Fritzbox 7050 nur 6MBit unterstützt.
Die IP der PS3 hatte ich als Exposed Host eingestellt.
Da ich Internettelefonie nutze, werde ich mal nach einer Fritzbox 7170 gucken.
0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

MVP
14
/16

Obiwan_Kenoby

  • MVP
  • Offline
96%
14 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Obiwan_Kenoby
Akzeptierte Lösung

Hallo,

 

was wichtig ist bei verwenden des "Exposed Host", das UPnP sowohl in der Fritz!-Box als auch auf der PS3 komplett deaktiviert ist weil es sonst wieder zu einer Doppel-Bearbeitung von Ports oder protokollen kommen kann und das erzeugt meist die abenteuerlichstne Fehlererscheinungen!

 

Obiwan Kenoby

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, etc.!
02
/16

Franky71982

  • Offline
60%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Franky71982
Akzeptierte Lösung

Hallo Obiwan,

Upnp ist komplett auf der Fritzbox deaktiviert, genauso wie auf der PS3.

Wenn ich bei der Fritzbox auf DSL-Informationen klicke steht da unter Empfangsrichtung:

Leistungskapazität: kBit/s 14752,

Nutzdatenrate: kBit/s 6478.

 

Das heißt bestimmt, dass die volle Geschwindigkeit ankommt, aber nicht von der Fritzbox 7050 genutzt werden kann, oder?

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

MVP
14
/16

Obiwan_Kenoby

  • MVP
  • Offline
96%
14 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Obiwan_Kenoby
Akzeptierte Lösung

Hallo,

 

die Bandbreitenangaben in den DSL-informationen der Fritz!-Box sind mit Vorsicht zu geniessen! diese Informationen hat eigentlich nur der DSLAM, also das Gegenstück zu dem in der Fritz!-Box eingebauten DSL-Modem, der rückt sie aber nicht raus. also misst die Fritz!-Box selbst und fällt damit regelmässig auf die Klappe.

 

Wie bereits geschrieben, hat das Modell 7050, meiner Meinung nach, nur ein (A)DSL-Modem und dieses funktioniert technikbedingt nur bis maximal DSL-6000. Nun sind die (A)DSL2+ DSLAM aber Abwärtskompatibel, sodass sich an diesen auch (A)DSL-Modems anmelden können, dann allerdings nur bis DSL-6000.

 

Allerdings kann es durchaus sein, das Du auch mit einem (A)DSL2+ Modem, wie es ab der Modellreihe 7170 verbaut ist, nicht immer den Maximalwert von DSL16000 erreichen wirst. Je nach Leitungsqualität und -Dämpfung können auch hier geringere Werte ausgehandelt werden.

 

Obiwan Kenoby

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, etc.!
02
/16

Franky71982

  • Offline
60%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Franky71982
Akzeptierte Lösung

Hallo Obiwan.

Ich habe nun heute eine gebrauchte Fritzbox 7170 bekommen.

Voller Freude, dass das Internet nun schneller ist, habe ich die Fritzbox angeschlossen!

Die Freude hielt nicht lange!

Es ist nun wesentlich langsamer. Bei CoD Black Ops Online ruckelt es nur. Habe beim Ping auch meistens nur einen roten Balken.

Kann man da noch was einstellen? Oder hast du eine Idee?

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

02
/16

Franky71982

  • Offline
60%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Franky71982
Akzeptierte Lösung

Hallo Obiwan.

Habe nun eine Einstellung gefunden mit der es schneller geht.

Hoffe ich habe nichts falsch eingestellt.

Unter DSL-Information/Einstellungen: Habe ich von max. Performance auf max. Stabilität gestellt.

Kann ich das so lassen?

Die Geschwindigkeit ist nun doppelt so schnell wie mit der Fritzbox 7050.

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

MVP
14
/16

Obiwan_Kenoby

  • MVP
  • Offline
96%
14 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Obiwan_Kenoby
Akzeptierte Lösung

Hallo,

 

Stabilität hat noch nie geschadet! ;)

 

Ja, diese Eisntellung kannst Du so lassen. Die von Dir geschilderte Erscheinung deutet allerdings darauf hin, das die Qualität Deines DSL-Anschlusses nicht optimal ist. Das ist meist aber von der Physik bestimmt, zum Beispiel der Leitungsdämpfung oder -Qualität, und kann nicht geändert werden. Wenn es mit der von Dir nun getroffenen Einstellung funktioniert freu Dich und leb damit!

 

Obiwan Kenoby

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, etc.!
02
/16

Franky71982

  • Offline
60%
02 Rang
Fortschritt
Playstation Staff
Franky71982
Akzeptierte Lösung

Vielen Dank für deine Hilfe, Obiwan.

0 Kudos

Betreff: Fritzbox defekt???

Lese dir die Hausordnung durch
Abschicken Antwort aktualisieren Abbrechen