Antworten
05 Feb 2010
Member
Playstation Staff

Konfiguration Speedport W 920 V

29 Antworten 11.155 Anzeigen Erstellt 05-02-2010

Vielleicht ist diese Frage einwenig peinlich:Shame:

 

Muss ich bei diesem Router, der über Dlan ( Allnet ) mit der PS3 verbunden ist, bei den Einstellungen etwas beachten um ein optimales Ergebnis zu erzielen ? :Confused:

 

Die Allnet Adapter sitzen auf der gleichen Phase und sind konfiguriert.:Thumbs:

 

Vielen Dank im voraus und :Help:

 

 

 

Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 1 von 30 (11.155 Ansichten)
0 Kudos
Level 3
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

Hallo Veterano64,

 

warum sollte diese Frage peinlich sein?

 

Leider sieht es so aus, das dieser Router wieder einmal mehr zu der Gattung der "Krüppel-Router" zu zählen ist. Jedenfalls finde ich in seinem Online-Handbuch kein einziges Wort zu den Themen UPnP oder DMZ. Es ist also stark anzunehmen, das diese Standard-Techniken in der Firmware dieses Routers nicht unterstützt werden! Es bleibt Dir also als einzig verbliebene Möglichkeit die vom Playstation Network bzw. Deinen Online-Spielen benötigten Ports von Hand auf die IP-Adresse Deiner PS3 weiterzuleiten!


Ich empfehle Dir deshalb, Dich nach einem besser für die Online-Anbindung Deiner PS3 geeigenten Router umzusehen! Mache dabei bitte einen ganz großen Bogen um von Internet-Providern gesponserten Router-Modellen. Diese sind zwar meist billig, nicht etwa preisgünstig, aber meist absolut ungeeignet für die Online-Anbindung der PS3!

 

 

Der Speedport W920V benutzt als Standard-IP-Adresse 192.168.2.1

Sein IP-Adressen-Kreis ist demzufolge 192.168.2.XXX (XXX = 2 bis 254)

Ich empfehle als IP-Adresse für Deine PS3 192.168.2.200

 

In dem HIER zu findenden Online-HAndbuch wird die Port-Weiterleitung auf der Seite 90 wie folgt beschrieben:

 

 

Portregeln

Mit dem Speedport W 920V sind Anwendungen auf Ihrem Computer und in Ihrem lokalen Netzwerk standardmäßig nicht aus dem Internet erreichbar. Sie haben aber die Möglichkeit, anderen Teilnehmern aus dem Internet den kontrollierten Zugang auf Ihren Computer zu ermöglichen, indem Sie Anwendungen als Serverdienste zur Verfügung stellen. Dafür müssen Sie bestimmte Ports für eingehende Verbindungen freigeben. Ports dienen dazu, gleichzeitig verschiedene Anwendungen auf einem Computer bei nur einer IP-Adresse unterscheidbar zu machen.

Im Speedport W 920V können Sie Ports freigeben, indem Sie Portregeln anlegen.

Öffnen Sie dazu das Menü „Netzwerk“ und klicken Sie im Bereich „NAT & Portregeln“ auf „Neue Regel definieren“.

Haben Sie die Ports im Speedport W 920V freigegeben, dann erreichen andere Teilnehmer Ihre Server unter der IP-Adresse, die der Speedport W 920V vom Internetanbieter bezogen hat. Bei einer bestehenden Verbindung wird die IP-Adresse im Menü „Übersicht“ im Bereich „Internetzugang“ im Feld „WAN-IP“ angezeigt.

 

Aus der nachfolgenden Liste solltest Du daher alle mit "Playstation Network (PSN)" bezeichneten Ports sowie die Ports Deiner Online-Spiele auf die IP-Adresse Deiner PS3, meine Empfehlung ist 192.168.2.200, weiterleiten. Eine doppelte Weiterleitung brauchst Du dabei nur, wenn das PRotokoll (TCP bzw. UDP) unterschiedlich ist:

 


    Port-Freigabe für die PS3

 

 

    Port            Typ Funktion
    80              TCP Für Remoteplay mit PSP
    443             TCP Für Remoteplay mit PSP

    3074            TCP Call of Duty 3
    3074            UDP Call of Duty 3
    3074            UDP Call of Duty 4

    3074 - 3075     UDP Playstation Network (PSN)
    3478 - 3479     UDP Playstation Network (PSN)

    3478 - 3479     UDP Farcry 2

    3658            UDP Playstation Network (PSN) Sprachchat

    3658            UDP Farcry 2
    3658            UDP Gran Turismo 5 Prologue
    3658 - 3659     UDP Need for Speed Undercover
    3659            UDP Burnout Paradise

    3659            UDP Tiger Woods PGA Tour 2010

    3659            UDP FIFA 10
    3659 - 3660     UDP Motorstorm

    5223            TCP Playstation Network (PSN)

    5223            TCP Farcry 2

    5658            UDP Gran Turismo 5 Prologue

    6000            UDP Burnout Paradise

    6000            UDP Tiger Woods PGA Tour 2010

    6000            UDP FIFA 10

    6505            UDP Resistance: Fall of Man
    6672            UDP GTA IV
    6999            UDP Resistance: Fall of Man

    8001            TCP GTA IV
    8443            TCP Call of Duty 3

    9293            TCP Für Remoteplay / Remotestart
    9293            UDP Für Remoteplay / Remotestart
    9565            UDP Burnout Paradise
    9570            UDP Burnout Paradise

    9570            UDP FIFA 10

    9980 - 9989     TCP FIFA 10

    10020           TCP Massive Action Gaming (MAG)

    10060 - 10061   TCP Massive Action Gaming (MAG)

    10070           TCP Call of Duty 3
    10070           UDP Call of Duty 3

    10072           TCP Massive Action Gaming (MAG)

    10073           UDP Massive Action Gaming (MAG)

    10075           TCP Massive Action Gaming (MAG)

    10079 - 10090   TCP Massive Action Gaming (MAG)
    10080           TCP Call of Duty 3


    10900 - 10999   TCP Need for Speed Undercover


    14500 - 14559   TCP FIFA 10


    21800 - 21899   TCP Burnout Paradise

 

    25250           TCP Tiger Woods PGA Tour 2010


    27015           ??? Call of Duty 4
    27900           TCP GTA IV
    28932           ??? Call of Duty 4
    28900           UDP GTA IV
    28960           TCP Call of Duty 4
    28960           UDP Call of Duty 4


    40020          
TCP Tiger Woods PGA Tour 2010

 

    42100           TCP FIFA 10

 

    50000 - 55000   UDP Massive Action Gaming (MAG)


    Legende
    TCP = Transmission Control Protocol
    UDP = User Datagramm Protocol
    ??? = TCP oder UDP - bitte ausprobieren


Die Ports 80 und 443 sollten nur freigegeben werden, wenn gewünscht wird Remoteplay mit der PSP auch übers Internet durchzuführen. In allen anderen Fällen sollten diese beiden Ports aus Sicherheitsgründen lieber nicht freigegeben werden.
 
Ich bedanke mich bei allen, Dir mir beim Zusammenstellen dieser Port-Liste geholfen haben!

 

Nochmals die freundliche Bitte um Unterstützung: Sollte jemand Ports ausfündig gemacht haben, welche noch nicht in der Port-Liste geführt werden, so würde ich mich über eine PN mit dem Spiele-Namen sowie den benötigten Ports und Protokollen (TCP bzw. UDP) freuen, damit ich die Liste der von PS3-Online-Spielen benötigten Ports bzw. Protokollen weiter vervollständigen kann, welche ich, auch mit Hilfe von Foren-Mitgliedern angelegt habe. Vielen Dank schon mal im Vorraus!

 

Sollte Dein Spiel in der Liste nicht vorhanden sein, so ist ein guter Anlauf-Punkt um an die benötigten Ports bzw. Protokolle zu kommen das Handbuch des Online-Spieles oder die Webseite des Spiele-Herstellers oder aber dessen telefonische Kundenbetreuung!

 

Nun musst Du nur noch auf Deiner PS3 eine feste IP-Adresse einrichten.

 

Führe dazu auf Deiner PS3 eine "Benutzerdefinierte Netzwerkkonfiguration" durch und verwende dabei als IP-Adresse 192.168.2.200.

 

Unter "Standard-Router" sowie "Primärer DNS" trägst Du die IP-Adresse Deines Speedport W920V 192.168.2.1 ein.


Deaktiviere UPnP auf Deiner PS3.

 

Wenn Du die richtigen Ports auf die IP-Adresse Deiner PS3 weitergeleitet hast, so sollte nun ein Internetvebindungstest auf Deiner PS3 erfolgreich abgeschlossen werden und der NAT-Typ Deiner PS3 sollte 2 sein!

 

Obiwan Kenoby

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, ect.!
Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 2 von 30 (11.154 Ansichten)
0 Kudos
Level 1
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

Hallo Obiwan_Kenoby,:Thumbs:

 

danke Dir für die schnelle Antwort. Ich werde es die Tage mal ausprobieren.

 

Ich wollte schon früher antworten, hatte aber immer dieses "Infoboard" welches sich eigentlich am unteren Rand befinden sollte, im Blickfeld.:Stupid:

 

Gruß

Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 3 von 30 (11.122 Ansichten)
0 Kudos
Member
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

Hi @ll,

 

sind die Probleme mit den Port immer gegeben?

Aktuell nutze ich den W722V und bekomme jetzt den W920V.

Hatte bis dato keine Probleme, mit der PS3 ins Netz zu gehen,

hoffe die kommen jetzt nicht mit dem W920V Router.

 

Nutze eine VDSL-Leitung mit IPTV.

 

Danke für euer Feedback

Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 4 von 30 (11.050 Ansichten)
0 Kudos
Level 3
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

[ Bearbeitet ]

Hallo LastCeusade68 und willkommen im deutsch-sprachigen Playstation-Forum,

 

es gibt 3 unterschiedliche Methoden wie man eine PS3 an das Internet anbinden kann:

 

UPnP = Universal Plug and Play = U.A. eine Methode mit der Geräte untereinander für optimale Einstellungen sorgen können.

 

Wenn man im Router und in der PS3 UPnP aktiviert und der Router mit der PS3 per UPnP einwandfrei zusammenarbeitet, ist das DIE Methode schlechthin für eine optimale Kopplung der PS3 und dem Router zu sorgen. Die PS3 stellt dabei in ECHTZEIT alle für sie optimale Konfigurationen auf dem Router ein und nimmt diese beim Beenden auch wieder zurück.

 

Suche also beim Router nach ALLEN (!) UPnP-Einstellungen und aktiviere diese. Auf der PS3 schaltest Du UPnP ebenfalls ein. Wenn alles klappt, gibt die PS3 bei einem Internetverbindungstest unter UPnP "Verfügbar" aus und stellt sich zukünftig den Router selbsttätig optimal ein.

 

Bei Verwendung von UPnP dürfen keine Ports von Hand im Router auf die IP-Adresse der PS3 weitergeleitet werden und auch die DMZ darf nicht für die PS3 benutzt werden!

 

Erscheint unter UPnP bei einem Internetverbindungstest allerdings "Nicht verfügbar" dann klappt die Zusammenarbeit zwischen Router und PS3 per UPnP nicht einwandfrei und die nächste Methode sollte angewand werden.



DMZ  Demilitarized Zone = Demilitarisierte Zone = Bei Consumer-Routern die Möglichkeit eine IP-Adresse einzutragen für die keinerlei Firewall-Regeln gelten.

 

Eine unter DMZ bzw. SUA-Server bzw. Standard-Server bzw. Exposed Host eingetragenen IP-Adresse der PS3 sorgt dafür, das die ps3 alle für ihre Online-Spiele benötigten Ports ohne Behinderung erreichen.

 

Es ist zu beachten, das bei Benutzung der DMZ keine Ports von Hand im Router auf die IP-Adresse der PS3 weitergeleitet werden dürfen und auch UPnP sowohl im Router als auch auf der PS3 abgeschaltet sein muss.

 

Wenn man UPnP nicht oder DMZ nicht benutzen kann oder will, kommt nur noch Methode 3 in Frage.



Manuelle Port-Weiterleitung: Hierbei werden alle für die entsprechenden Spiele Benötigten Ports von Hand im Router eingetragen und auf die IP-Adresse der PS3 weitergeleitet.

 

Dies ist eine sehr unbequeme Methode. Zuerst muss man sich, zum Beispiel über die Webseiten der Spiele-Hersteller oder durch die entsprechende Kundenbetreuung, die von den Spielen benötigten Ports und Protokolle besorgen. Diese leitet man dann im Router auf die IP-Adresse der PS3 weiter. Dieser Vorgang muss bei jedem neuen Spiel wiederholt werden.
Allerdings sind die im Router vorgesehenen Einträge endlich und so muss man sich früher oder später entscheiden, welche Spiele man spielen öchte und welche nicht.

 

Weitere Informationen:

 

WIKIPEDIA.DE - UPnP = Universal Plug and Play

 

WIKIPEDIA.DE - DMZ = Demilitarized Zone = Demilitarisierte Zone

 

WIKIPEDIA.DE - Port-Weiterleitung durch Router

 

 

Bei der Online-Anbindung der PS3 probiert und testet man normalerweise nun alle 3 Methoden der Reihe nach aus und bleibt dann bei der ersten Methode, die optimal mit der PS3 zusammenarbeitet. Leider ist es aber so, das einige Internet-Provider gesponserte Router-Modelle anbieten und aus mitr nicht erfindlichen Gründen einfach Standard-Funktionen aus der Firmware der Router ersatzlos herausstreichen! Die deutsche Telekom bzw. T-Online gehören auch zu den Anbietern solcher Krüppel-Router. Beim Speedport W920V zum Beispiel gibt es weder eine UPnP-Unterstützung noch eine DMZ-Funktion. Bleibt also nur noch die Port-Weiterleitung von Hand übrig! Ohne diese Port-Weiterleitung kann die PS3 nicht einwandfrei mit dem PSN kommunizieren und baut daher entweder erst gar keine Verbindung zum PSN auf oder aber es kommt zu merkwürdigen Fehlererscheinungen beim Spielen.

 

Ich kann daher nur jedem empfehlen um solche gesponserten Krüppel-Router einen großen Bogen zu machen, auch wenn sie ein paar Euro billiger sind als andere, dafür aber wesentlich besser für eine Online-Anbindung der PS3 geeignetere Router.

 

Obiwan Kenoby

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, ect.!
Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 5 von 30 (11.041 Ansichten)
0 Kudos
Level 6
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

@Obiwan nichts gegen dich persönlich, aber deine Antispeedport-Hetze ist mehr als überzogen.

Ich hatte in den letzten Jahren bereits diverse Speedport-Router und von denen war nur einer überhaupt nicht zu gebrauchen (Speedport W303V) und dieser wird auch schon lange nicht mehr angeboten. Der Speedport W501V unterstützte bspw. noch UPnP.

Ich nutze aktuell den Speedport W503V dieser hat weder UPnP noch die m.E. nach überflüssige DMZ, trotzdem musste ich erst für ein Spiel Ports freigeben (FIFA10) und ich zock viel Online.

Außerdem geh ich mal davon aus das Veterano einen Entertainanschluss hat und einen alternativen Router zu finden der VDSL & IPTV unterstützt wird ziemlich teuer und schwierig.
Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 6 von 30 (11.025 Ansichten)
0 Kudos
Level 3
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

[ Bearbeitet ]

Hallo Snowant,


SnowAnt schrieb:

@Obiwan nichts gegen dich persönlich, aber deine Antispeedport-Hetze ist mehr als überzogen.

ich hetze nicht, ich spreche lediglich Empfehlungen aus. An diese kann man sich halten oder eben nicht. Und nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich es wage zusätzlich auch noch meine Meinung zu dem einen oder anderen Punkt hier im Forum anzumerken.

 

Was aber die Tatsache angeht, aus der Router-Firmware Funktionen ohne Not zu entfernen, die heutzutage Standard sind, so ein Verhalten muss ich nicht gutheissen. Viele Speedport-Router hatten diese Funktionen in der Firmware integriert und sie wurden durch die Auto-Update-Funktion, die ja standardmässig bei den Speedport aktiviert ist ohne das die Benutzer das immer wissen, wie gesagt ohne jedwede Not, durch ein Firmware-Update entfernt. Sehr häufig im Übrigen ohne das die Benutzer das mitbekommen haben.

 

Freue Dich darüber, das bei Dir noch alles funktioniert und Du noch nicht von der Streichwut von T-Online betroffen bist.

 

Es gibt durchaus Alternativen für die Speedport-Router, auch für den Entertain-Tarif. Das diese Marken-Router etwas mehr kosten liegt evtl. daran, das sie nicht nur eine gute Hardware benutzen, die Speedport-Router sind in der Regel aktuell von AVM als OEM-Hardware gefertigt, sie benutzen eben auch eine Firmware, die alle zur Zeit üblichen Standard-Funktionen enthalten. Die Entwicklungs-Abteilung von AVM sucht dabei Ihresgleichen. Soviel, wie dort in die Firmware der einzelnen Router zusätzlich integriert wird, wohlgemerkt nicht gestrichen, da könnte sich zum Beispiel auch T-Online mal eine Scheibe von abschneiden!

 

Worin der Sinn liegt in einer Firmware UPnP-Unterstützung und DMZ-Funktion zu streichen kannst sicherlich auch Du mir nicht erklären.

 

Was die Tauglichkeit der Speedport-Router, zumindest im Zusammenhang mit der Online-Anbindung der PS3 angeht, so braucht man sich nur mal hier im Forum umzuschauen, wie häufig Probleme mit Speedport-Routern oder Easy-Boxen auftreten und dies im Vergleich zu Problemen mit anderen Marken-Routern zu betrachten. Ich glaube, da zeigt sich eine eindeutige Gewichtung.

 

Obiwan Kenoby

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, ect.!
Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 7 von 30 (11.019 Ansichten)
0 Kudos
Level 1
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

Nochmals vielen Dank an "Obi" für die schnelle und kompetente Hilfe .

 

Jetzt muss ich nochmals nachfragen, da ich mich noch nicht ganz so traue, "gewisse" Einstellungen am Router vorzunehmen.

 

Ich gebe also einmal in meinem Router für gewisse Spiel die angegebene Ports ein und gut ist, will heißen, mein PC oder mein Notebook, die ebenfalls über diesen Router "bedient" werden, ist das egal ?

 

Snowant arbeitet wohl für die Telekom ! :smileyvery-happy:

 

Aber genau so sieht es aus! VDSL für das Entertainment-Paket.

 

Als ich dieses Produkt gebucht habe ( OKT. 2009 ) habe ich keine Alternative zum W920V gefunden. AVM ( Fritz ) war laut Homepage noch nicht soweit.

 

Allerdings habe ich mich als Laie, beim Erstellen des o.g. Threads ( Suchfunktion natürlich eingeschlossen) schon die Frage gestellt, warum man die Playstation nicht an die im Handel üblichen Routern anpasst und nicht umgekehrt.:Confused:

 

Wie gesagt: Ich bin Laie ! :Stupid:

 

 

Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 8 von 30 (10.983 Ansichten)
0 Kudos
Level 3
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

Hallo Veterano64,

 

die Ports, die Du auf die IP-Adresse Deiner PS3 weiterleitest kannst Du natürlich nicht mehr auf die eines PCs weiterleiten, das ist richtig. Da aber Deine PCs diese Ports in der Regel nicht benutzen, ist das auch nicht tragisch.

 

Die Online-Anbindung anderer Netzwerkgeräte ist von der Port-Weiterleitung auf Deine PS3 nicht betroffen und funktioniert wie zuvor.

 

Die PS3 aufg alle am Markt befindlichen Router-Modelle anzupassen wäre nicht möglich. Allerdings unterstützt die PS3 mit UPnP ein international genormtes und anerkanntes Protokoll. Eigentlich sollte jedes heutzutage im HAndel erhältliche Datenübertragungsgerät UPnP unterstützen.

 

Obiwan Kenoby

Help only in Forum, not by PN, Email, or other Media!
Unterstützung nur im Forum, nicht per PN, Email, ect.!
Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 9 von 30 (10.976 Ansichten)
0 Kudos
Level 7
 
Playstation Staff

Betreff: Konfiguration Speedport W 920 V

ich versteh das nicht, hab den selben router und hab nichts an den ports weder von der ps3 noch vom w920v  geändert und bin in allen spielen online und auch mit ner schnellen verbindung, warum ändern manche die ports so? kann mir das einer erklären, blicke da net durch.



www.youtube.com/Ch1990ris
Bitte benutzen Sie unformatierten Text
0 Kudos
Nachricht 10 von 30 (10.941 Ansichten)
0 Kudos